Das Saarland.

Meine Heimat ist nicht nur ein landschaftlich schöner Fleck Erde, sondern es ist auch etwas wie der Motor und das Herz einer ganzen Region.

Eine Studie hatte jüngst bestätigt, dass das Saarland beim gesellschaftlichen Zusammenhalt im Bundesvergleich auf Platz 1 liegt. Das besondere Wir-Gefühl liegt auch in der Geschichte und Lage der Region begründet.

Als ich in Saarbrücken mein Studium begann, appellierte der damalige Präsident der Universität in der Eröffnungsvorlesung: Jeder von uns solle einmal allein einen Tag über die Grenze nach Frankreich fahren und auf den nicht weit entfernten Schlachtfeldern von Verdun in sich gehen. Für Menschen, die den Krieg nur aus Geschichtsbüchern kennen, ist das eine echte Erfahrung. 

Ich habe das tatsächlich damals auch gemacht. Ich bin mit dem Motorrad an einem Morgen nach Verdun gefahren. Ich habe die endlosen Gräberfelder gesehen, die Landschaft, die noch immer von Granattrichtern entstellt ist, und das Beinhaus von Douaumont: Die Knochen von 130.000 deutschen und französischen Soldaten liegen dort.

Wer je Verdun gesehen hat, der weiß, welch einzigartige Friedensleistung die Europäische Union ist. Der begreift, welch großen Mutes es bedurfte, um wenige Jahre nach den Verheerungen von zwei Weltkriegen von Aussöhnung zu sprechen. 

Europas Geschichte beginnt bei Kohle und Stahl. Nicht nur landschaftlich prägt dieser Wirtschaftszweig noch heute meine Heimat. Die Bergbau- und Industriegeschichte der Region sind auch ein wichtiger Teil unserer Identität, sie gehört zu unserer DNA. Nur wer weiß, wo er herkommt, wird die Zukunft erfolgreich gestalten können.

Um neue Begeisterung für Europa zu entfachen, wird es aber nicht ausreichen, unsere Geschichte, den Mut und die Weitsicht der Gründer Europas immer wieder zu beschwören. 

Deshalb sind die Werte, die mit dem Bergbau und der europäischen Geschichte eng verbunden bleiben, gleichzeitig unser Fundament für einen erfolgreichen Strukturwandel: Verlässlichkeit, Solidarität und Zukunftsmut. Das zeichnet die Menschen hier im Saarland aus: Anpacken statt Abwarten.

Ich will, das meine Heimat eine gute Zukunft hat. Unsere Region im Herzen Europas soll als Industrie- und Innovationsstandort die Standards setzen. Neue Jobs und Möglichkeiten sollen unser Saarland attraktiv für junge Menschen machen. Das Saarland soll Perspektivregion sein, mit gleichwertigen Lebensverhältnissen in Stadt und Land. Mit moderner und gerechter Politik wollen wir Traditionen und neue Möglichkeiten verbinden und die Grundlagen für ein sicheres und gutes Leben legen.

Glück auf!